Laarman Focal Point Cinsalut 2021

Variante
ab 22,90 € inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Wein Produzent
Arco Laarman, Laarman Wines
Weinberg
Bottelary Hills, Paarl, Stellenbosch
Südafrika
Weintyp
rot, trocken
Rebsorte
100% Cinsault
Stil
fruchtig & ausgewogen
Geschmacksprofil
Blaubeere, Stachelbeere, Rosmarin, Nougat
Alkoholgehalt
14% vol.
Restsüße
1,7 g/l
Säuregehalt
5,4 g/l
Passt zu
geröstete und geschmorte Fleischgericht (z.B. Lamm und Rind Tajines), Gruyère Käse, Serrano,heißgeräucherter Lachs
Größe
750ml
Kaffee Produzent
Francisca Chacón
Farm
Las Lajas, Alajuela
Costa Rica
Microlot
Perla Negra Microlot
Ernte
22/23
Varietät
Villa Sarchi, Caturra, Catuaí
Geschmack
Blaubeere, Weingummi, Kirschen
Zubereitung
Filter & Espresso
Größe
350g

Laarman Focal Point Cinsalut 2021


DER WEIN
Nach fast einem Jahrzehnt als Kellermeister eines Eliteguts in Paarl, wagt der gefeierte südafrikanische Winzer Arco Laarman den Schritt nach „draußen“, um Laarman Wines zu gründen. Inmitten der Anbauregion Paarl vinifiziert er mit Vorliebe sortenreine Weine - so auch diesen 100% Cinsault. Diese Rebsorte wird fast ausschließlich als Cuvée-Partner eingesetzt, findet im ganzen Westkap und ihrer Heimat Frankreich überall dort Verwendung, wo präsente Tannine und tiefe beerige Süße gefordert sind. Reinsortig ausgebaut ist er eine absolute Seltenheit und benötigt optimale geographische Bedingungen, um sein Potential ins Glas zu bringen. Paarl ist dafür das perfekte Setting: sehr warmes Klima, eine fast vollständig von Bergen umschlossene (und in deren Schatten geschützte) Anbaufläche, eine große Varietät an Bodenbeschaffenheiten und ein wenig maritimer Einfluss von der 60km entfernten Küste. 50% der Trauben werden im Ganzen vergoren, 50% werden entrappt. Während der alkoholischen Gärung wird 3x täglich umgepumpt. Anschließend wird der Wein 11 Monate in 400l großen, benutzen Eichenfässern ausgebaut.
Der Focal Point Cinsault hat seinen geschmacklichen Fokus ganz klar auf der Frucht. Wir schmecken vordergründig ein buntes Bukett an Beeren: Blaubeere, Erdbeere, Brombeere, Johannisbeere. Irgendwo dazwischen liegen noch Kräuter wie Rosmarin und Thymian. Der Körper ist leicht, die Tannine ausgewogen und der Aftertaste ist vor allem von Nougat und viel Frische dominiert.


DER KAFFEE
Francisca & Oscar Chacón sind sowas wie Rockstars unter den Kaffeeproduzenten Costa Ricas. Sie stellten schon im Jahr 2000 ihre Farm auf organischen Anbau um, waren eine der treibenden Kräfte hinter der Micro-Mill Revolution und produzierten 2008 den ersten Natural aufbereiteten Kaffee des Landes. Mittlerweile ist ihr Perla Negra Microlot legendär, verhalf zahlreichen Teilnehmer von Barista Championships zum Titel und verbindet wie kaum ein anderer Kaffee die Textur, Süße und Vielschichtigkeit eines Naturals mit einer Klarheit und Frische, die wir sonst nur aus gewaschenen Kaffees kennen. Es gehört zu mit Abstand zu den expressivsten Lots, den Las Lajas produziert und zu den fruchtigsten Kaffees und aromatischsten Kaffees in unserem Sortiment – wenn irgendwo Perla Negra gemahlen oder aufgebrüht wird, riecht man das unverkennbar beerige Aroma quer durch den Raum.